Verein

Termine

05.12.2017 Weihnachtsessen in Sellhorns Gasthof Tangstedt
   
Februar 2018 Jahreshauptversammlung in Ellerau - Kramer´s Gasthof
   
10.03.2018 ADAC-NAMC Heidbergring-Rallyesprint
   
10.03.2018 5. ADAC NAMC Clubsport-GLP
   
10.03.2018 1. ADAC Heidbergring Testtag
   
07.07.2018 7. ADAC Rosenhof-Rallyesprint
   
07.07.2018 1. ADAC Rosenhof Retro Rallye
   
 

 

Historie des Vereins

Die Stadt Norderstedt wurde im Jahr 1970 aus den vier Gemeinden Glashütte, Harksheide, Friedrichsgabe und Garstedt gegründet. Der ADAC in Kiel wollte einen Ortsclub in dieser neuen Stadt etablieren. In der örtlichen Presse wurden Anzeigen veröffentlicht und einige Motorsportler aus Norderstedt persönlich zu einer Gründungsversammlung eingeladen. Diese Versammlung fand am 10. November 1970 im Restaurant "Zum Tanneneck" statt. Von den anwesenden 28 Interessierten wurde ein aus 12 Personen bestehender Gründungsausschuß gewählt, der dann anschließend die Vorstandsposten wählte. Der erste 1. Vorsitzende des Norderstedter AMC war Hans-Joachim Mierendorff. Zum Sportleiter wählte die Versammlung Wolfgang Richter. Von 1975 bis 1991 war Wolfgang Richter 1. Vorsitzender des Vereins.

Schon im ersten Jahr nach der Gründung führte der Verein seine ersten Veranstaltungen durch. Neben einem Park- und Geschicklichkeitstunier veranstaltete der Verein die "1. Norderstedter Nachtorientierungsfahrt" unter der Leitung von Wolfgang Richter. Auch unterstützten die Mitglieder des Vereins von Anfang an zahlreiche Rallye-Veranstaltungen durch die Ausrichtung von Wertungsprüfungen. In den Folgejahren kamen immer neue Veranstaltungen dazu.

Am 1. September 1974 fand der "1. Steertpogg-Slalom" auf der Oststraße in Norderstedt statt. Damals nur über eine Länge von 300 m zwischen der Harkesheyde und dem Mühlenweg. Im Jahre 1975 wurden die ersten Fahrradturniere veranstaltet. In den folgenden Jahren qualifizierten sich zahlreiche Norderstedter Kinder für die Landesmeisterschaften und auch Bundesmeisterschaften. Der Slalom ist bis heute die Veranstaltung mit der größten Tradition. Nach verschiedenen Strecken bei IKEA in Kaltenkirchen (damals noch) und auch in Henstedt-Ulzburg bei Allkauf wurde der Slalom dank des tatkräftigen Einsatzes von Stefan Willmann seit 1986 wieder in Norderstedt auf der Oststraße durchgeführt. Der vorläufig letzte Slalom war im Jahre 2000 der "31. ADAC-Steertpogg-Slalom". In den Jahren 1996 bis 2000 führte der Norderstedter AMC auch einen "internationalen" Slalom zusammen mit der MSG Norderstedt durch.

Dank Kay Ripke, der den Verein bei den ersten Veranstaltungen tatkräftig unterstützte, führte der Norderstedter AMC die "Steertpogg-Ori" ab 1990 nach sehr langer Pause wieder durch. Diese Orientierungsfahrt ist viele Jahre ein fester Bestandteil des Clublebens gewesen.

1991 wurde Stefan Willmann Erster Vorsitzender des Norderstedter AMC. Bis heute trägt er mit seinem Einsatz die Veranstaltungen des Vereins. Auf seine Initiative übernahm der Verein 1996 den Heidbergring Rallyesprint vom MSC Hanseat und veranstaltet ihn bis heute.

Im Jahr 2008 kam der Rosenhof Rallyesprint dazu. Dank der Initiative und der großen Unterstützung von Kai-Dieter Kölle ist diese Veranstaltung am Anfang der Saison zu einem echten Event geworden.

 

Antrag Mitgliedschaft

Ziel und Aufgabenstellung des Norderstedter Automobil- und Motorsportclub e.V. ist die Förderung der Interessen des Motorsports in allen Disziplinen, insbesondere die aktive und passive Teilnahme an und die Durchführung von Motorsport- und anderen Veranstaltungen.

Um dieses Ziel mit zu unterstützen und aktiv oder passiv mit gleichgesinnten den Motorsport zu betreiben oder zu fördern kann jeder Mitglied werden.

Antrag auf Mitgliedschaft

Für Kinder und Jugendliche bieten wir eine besondere Mitgliedschaft für 1,- EUR pro Jahr an.

Antrag auf Mitgliedschaft für Kinder und Jugendliche